Feuerwache Kaltenkirchen | Süderstaße 4 | 24568 Kaltenkirchen

04191 - 99 09 70

Tag: Jugendfeuerwehr

Ein Wochenende wie bei der Berufsfeuerwehr

Am Freitag, den 04.10.19, war es für 32 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Kaltenkirchen wieder soweit. Das alle zwei Jahre stattfindende Berufsfeuerwehrwochenende stand an, bei dem der Nachwuchs ein Wochenende wie bei der Berufsfeuerwehr verbringt und Ausbildung betreibt sowie Einsätze unterschiedlichster Art abarbeitet. Pünktlich um 16.00 Uhr saßen alle Jugendfeuerwehrkinder und die […]

Laternenumzug der Freiwilligen Feuerwehr Kaltenkirchen

Am Samstag, den 26.10.2019 veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Kaltenkirchen ihren traditionellen Laternenumzug. Bereits um 17:30 Uhr beginnt die Veranstaltung mit der Einweihung des neuen Übungsturmes auf dem Gelände der Feuerwache in der Süderstraße 4. Im Anschluss an die Einweihung des Übungsturmes startet um 18:00 Uhr der diesjährige Laternenumzug. Die Laufroute […]

Ein Wochenende wie bei der Berufsfeuerwehr

Am Freitag den 06.10.2017 hieß es für 41 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Kaltenkirchen ,,Dienstbeginn”. Hintergrund war das alle zwei Jahre stattfindende Berufsfeuerwehrwochenende, bei dem unsere Nachwuchs ein Wochenende wie bei einer echten Berufsfeuerwehr verbringt. Pünktlich um 16:00 standen alle Jugendfeuerwehrleute sowie deren Ausbilder und Betreuer auf dem Hof der Feuerwache bereit. […]

40 Jahre Jugendfeuerwehr

Am 20 Mai ist es soweit: Die Jugendfeuerwehr feiert ihren 40. Geburtstag. Passend zu dieser Veranstaltung gibt es einen Tag der offenen Tür, an dem sich jeder die neue Feuerwehrwache anschauen kann. Beginn der Veranstaltung wird am 20.05.2017 um 13 Uhr sein. Jeder ist Eingeladen bis um 18 Uhr sich […]

Jugendfeuerwehr Kaltenkirchen besteht seit 40 Jahren

Gegründet wurde die Jugendfeuerwehr Kaltenkirchen im Jahr 1977 durch drei Kameraden aus den Reihen der aktiven Abteilung. Bereits kurze Zeit nach ihrer Gründung stiegen die Mitgliederzahlen deutlich an. Viele Jugendliche interessieren sich damals wie heute für die Arbeit der Feuerwehr und hatten nun die Möglichkeit, sich bereits vor Vollendung der […]