Feuerwache Kaltenkirchen | Süderstaße 4 | 24568 Kaltenkirchen

04191 - 99 09 70

HISTORIE

Am 9. November 1888 wurde die Freiwillige Feuerwehr Kaltenkirchen von 33 Bürgern gegründet. Sie ist der Nachfolger einer Zwangswehr und hat sich zur Aufgabe gemacht, uneigennützig zum Wohle der Mitbürger, anderen Menschen zu helfen.

Waren es damals vorwiegend Brände, welche es zu bekämpfen galt, änderte sich dies jedoch im Verlauf der Jahre. Heutzutage sind es vorwiegend technische Hilfeleistungen, die den Einsatzschwerpunkt bilden. Durchschnittlich wird die Wehr im Jahr zu etwa 350 Einsätzen alarmiert.

Zur Zeit gehören der Freiwilligen Feuerwehr Kaltenkirchen etwa 150 Kameradinnen und Kameraden an. Davon ungefähr 110 von Ihnen in der Einsatzabteilung.

Seit 1977 gibt es eine eigene  Jugendfeuerwehr. Waren es anfangs 18 Kinder, heute sind es knapp 50 Jungen und Mädchen zwischen 10-17 Jahren, welche ihren Dienst bis zur Volljährigkeit in der Jugendabteilung verrichten. Die Jugendfeuerwehr spielt besonders in der Nachwuchsgewinnung der Einsatzabteilung eine große Rolle, da die Jugendlichen bereits erste Ausbildungsinhalte erfolgreich absolvieren.

Seit 1964 besteht eine intensive Patenschaft mit der Friv. Brandvaern Hellevad in Dänemark. Entstanden ist diese Freundschaft ursprünglich zwischen den Musikzügen der Wehren, welche heute jedoch nicht mehr existieren. Die Einsatzabteilungen der beiden Wehren führen die Feuerwehrpatenschaft bis heute fort.

LESEN SIE WEITER:

1888 – 1988 : 100 JAHRE FEUERWEHR KALTENKIRCHEN

KALTENKIRCHENER WEHRFÜHRER VON 1888 BIS HEUTE