Feuerwache Kaltenkirchen | Süderstaße 4 | 24568 Kaltenkirchen

04191 - 99 09 70

Alarmierung

“Florian Segeberg 80… von Leitstelle West, kommen!“

Die Freiwillige Feuerwehr Kaltenkirchen wird seit dem 01. April 2021 durch die Kooperative Regionalleitstelle (KRLS) West alarmiert. Sie ist zuständig für alle Feuerwehren und den Rettungsdienst des Kreises Segeberg. Sie befindet sich in Elmshorn (PI) und ist insgesamt für die vier Kreise Dithmarschen, Pinneberg, Segeberg und Steinburg zuständig. Ebenso befindet sich im gleichen Gebäude die Einsatzleitstelle „Westwind“ der Polizei.

Die Leitstelle ist 24 Stunden am Tag – 365 Tage im Jahr besetzt. Insgesamt sind mehr als 70 Einsatzsachbearbeiter angestellt und im Wechselschichtdienst tätig.

Die Mitarbeiter der Leitstelle sind Angestellte des Fachdienstes Kooperative Leitstelle beim Kreis Pinneberg. Unterstützt werden Sie bei Ihrer Arbeit durch hochmoderne Technik, die immer wieder aktualisiert und auf den neusten Stand gebracht wird, um den Bürgern bei Notfällen gut und schnell helfen zu können.

Bis zum oben genannten Datum erfolgte die Alarmierung über die damalige Leitstelle „Holstein“, die heutige Meldestelle / Feuerwehr-Einsatz-Zentrale der Stadtfeuerwehr Norderstedt.

Die Leitstelle West

Insgesamt ist die Kooperative Regionalleitstelle für etwa 4.500 Quadratkilometer Fläche zuständig und damit über 860.000 Einwohner.

Jährlich werden mehr als 250.000 Notrufe (im Durchschnitt etwa 700 pro Tag) angenommen, woraus dann etwa 155.000 Einsätze (fast 450 täglich) entstehen.

Insgesamt werden 34 Rettungswachen, 354 Feuerwehren (davon ein Großteil Freiwillige Wehren), div. weitere Einheiten des Katastophenschutzes und Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (z.B. ASB, DLRG, DRK, JUH, MHD, THW, Rettungshundestaffeln, Kriseninterventionsteams) disponiert und alarmiert.

Wie werden die Einsatzkräfte alarmiert?