Feuerwache Kaltenkirchen | Süderstaße 4 | 24568 Kaltenkirchen

04191 - 99 09 70

Europäischer Tag des Notrufs „112“

Seit 2009 findet jedes Jahr in der gesamten EU am 11. Februar der „Tag des Notrufs“ statt. Dieser Tag wurde eingeführt, da lediglich etwa jedem Fünften die Telefonnummer des Notrufs bekannt war.
Aus diesem Grund möchten auch wir, die Freiwillige Feuerwehr Kaltenkirchen, am heutigen Tag auf die Nummer des Notrufs aufmerksam machen.
Ebenso stellen wir Ihnen die beiden wichtigsten weitere Nummern der medizinischen und alltäglichen Hilfe vor.

112 – Der Notruf von Rettungsdienst und Feuerwehr

Ist jemand lebensbedrohlich erkrankt, hatte einen schweren Unfall oder brennt es? Unter der 112 erhalten Sie die entsprechende Hilfe.
In jedem Mitgliedsstaat der EU und auch in fast allen anderen Ländern Europas erreichen Sie über diese Nummer die zuständige Leitstelle von Rettungsdienst und Feuerwehr.
Der Anruf ist kostenfrei und selbst dann möglich, wenn ein Handy kein Netz hat, gesperrt ist, oder das Guthaben aufgebraucht wurde.

Sollte man in Deutschland noch bis vor einigen Jahren möglichst die fünf W-Fragen eines Notrufs kennen, so gilt es heute einfach den Notruf abzusetzen und anschließend die Ihnen gestellten Fragen zu beantworten. Wichtig ist hierbei, das Gespräch erst dann zu beenden, wenn Sie von den Einsatzsachbearbeitern dazu aufgefordert werden. Nur so kann Ihnen so schnell und effektiv wie möglich geholfen werden.

110 – Der Polizeinotruf

Unter der 110 werden Sie automatisch mit der Leitstelle der Polizei verbunden. Ebenfalls gilt es auch hier, das Gespräch erst nach Aufforderung des Disponenten zu beenden.

116117 – Die Nummer des Kassenärztlichen Bereitschaftsdienstes

Sollten Sie erkrankt und Ihr Hausarzt nicht erreichbar sein, wird Ihnen hier der nächste Hausarzt mit Bereitschaftsdienst vermittelt. Sie erhalten telefonisch Auskunft zu sämtlichen medizinischen Anliegen und der nächsten ärztlichen Notdienstpraxis jeglicher Fachrichtung in Ihrer Nähe. Bei Bedarf werden Sie telefonisch mit einem Arzt verbunden, oder erhalten ärztliche Hilfe per Hausbesuch.