Feuerwache Kaltenkirchen | Süderstaße 4 | 24568 Kaltenkirchen

04191 - 99 09 70

138/2021 FEU – Rauch aus Wohnung

Datum: 3. Juli 2021
Alarmzeit: 22:49 Uhr
Dauer: 1 Stunde 16 Minuten
Art: An / In Gebäude 
Einsatzort: Am Moondsee
Fahrzeuge: ELD , KdoW , MTW 2 , TLF 24/50 , TMF B32 , LF 20/16 , LF 16/12 , RW 2 


Einsatzbericht:

Am Abend wurde die Freiwillige Feuerwehr Kaltenkirchen zu einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Ein Anrufer meldete der Kooperativen Regionalleistelle West Brandgeruch und Rauch aus einer der Wohnungen.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte zeigte sich dort zunächst kein Schadensbild, weshalb das gesamte Gebäude mit samt der Wohnungen durch die Feuerwehr kontrolliert werden musste. Alle anwesenden Bewohner wurden durch die Feuerwehr evakuiert und deren Wohnungen kontrolliert. Da ein Feuer nicht sicher ausgeschlossen werden konnte, mussten auch die Wohnungen der nicht anwesenden Bewohner durch die Einsatzkräfte eröffnet und kontrolliert werden. Das Öffnen der Wohnungen erwies sich hierbei als sehr schwierig, da es sich um ein neu erbautes Gebäude mit einbruchssicheren massiven Wohnungstüren handelte. Gleichzeitig wurden mittels Teleskopmastfahrzeug die Dachfläche sowie alle einsichtigen Fenster des Objekts gesichtet.

Nach ausgiebiger Erkundung des gesamten Gebäudes konnte kein Schadensbild festgestellt werden, weshalb die Bewohner anschließend in ihre Wohnungen zurückkehren konnten. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Kaltenkirchen ebenfalls die Polizei, sowie der Rettungsdienst.

Diese einbruchsicheren Türen stellen die Einsatzkräfte nun immer regelmäßiger vor deutliche Herausforderungen, da sie eben nicht bloß Einbrecher aus der Wohnung fern halten. Für die Feuerwehr ist es oft nur noch möglich, die Türen mit grober Gewalt zu öffnen, wobei diese häufig komplett zerstört werden. Gerade wenn die Bewohner zuhause sind und schlafen, ist es ratsam diese Türen nicht extra zu verschließen. Andernfalls verzögert sich die Zeit, bis die Rettungskräfte bei den Bewohnern sind zum Teil erheblich.