Feuerwache Kaltenkirchen | Süderstaße 4 | 24568 Kaltenkirchen

04191 - 99 09 70

Löschgruppenfahrzeug 16-TS (LF 16-TS)

 

Klicken Sie gerne auf das Bild, um es zu vergrößern.

FUNKRUFNAME Florian Segeberg 80-42-01
FAHRZEUGTYP Mercedes-Benz LAF 1113 B
AUFBAU Lentner
BAUJAHR 1986
BESATZUNG 0/1/8 (9 Sitzplätze)
AUSSTATTUNG
  • Tragkraftspritze TS 8/8
  • Vorbaupumpe (2100 l/min bei 10 bar)
BELADUNG
  • Gerätschaften für die technische Hilfeleistung kleineren Umfangs
  • Gerätschaften für die Brandbekämpfung
  • Gerätschaften für den Katastrophenschutz-Einsatz
  • Gerätschaften für die Wasserförderung über weite Wegstrecken

 

Bei diesem Löschgruppenfahrzeug handelt es sich um ein Fahrzeug des Bundes für den Katastrophenschutz. Es wird bei der Feuerwehr Kaltenkirchen vorrangig für die Ausbildung der Jugendwehr eingesetzt, fährt allerdings auch als drittes Löschfahrzeug bei Einsätzen in und rund um Kaltenkirchen mit. Es verfügt über keinen Wassertank und ist von seinem Aufbau her für die Wasserentnahme aus öffentlichen Gewässern und für die Wasserversorgung über weite Wegstrecken geeignet, da es über ca. 600 m-Schlauchleitung verfügt.

Im Mannschaftsraum werden nicht wie bei den beiden wehreigenen Löschfahrzeugen Atemschutzgeräte direkt im Mannschaftsraum vorgehalten, sondern können erst an der Einsatzstelle angelegt werden.

Einsatztaktisch begleitet das LF 16-TS bei überörtlichen Brandeinsätzen als zweites Löschgruppenfahrzeug und stellt vor Ort die Wasserversorgung für das Tanklöschfahrzeug und den Teleskopmast her sowie weitere Atemschutztrupps.

Einsatzlagen, bei denen das LF 16-TS typischerweise ausrückt:

  • Mittelfeuer (Feuer in Gebäuden)
  • Großfeuer
  • Einsätze für die 9. Feuerwehrbereitschaft (Katastrophenschutz)

Bemerkung 2017: Die Vorbaupumpe des Fahrzeuges ist defekt und wird nicht mehr ersetzt, da dieses Fahrzeug zeitnah ersetzt werden soll. Die Planungen hierfür laufen bereits.