Feuerwache Kaltenkirchen | Süderstaße 4 | 24568 Kaltenkirchen

04191 - 99 09 70

Einsatzleitwagen 1 (ELW 1)

 

Klicken Sie gerne auf das Bild, um es zu vergrößern.

FUNKRUFNAME Florian Segeberg 80-11-01
FAHRZEUGTYP Mercedes Sprinter 315 CDI
AUFBAU GSF Sonderfahrzeugbau Twist
BAUJAHR 2007
BESATZUNG 0/1/3 (4 Sitzplätze)
BELADUNG
  • Materialien für die Einsatzführung
  • Objektunterlagen
  • ausgiebige EDV
  • Magnetschilder zur Kennzeichnung des Fahrzeuges

 

Der Einsatzleitwagen wird bei Einsätzen durch die Funk- und Führungsgruppe besetzt.

An der Einsatzstelle hat sie die Aufgabe den Einsatzleiter durch Objektunterlagen mit Informationen zu versorgen, den Funkverkehr zwischen der Einsatzstelle an die Rettungsleitstelle und die Feuerwache zu übermitteln sowie gegebenenfalls Nachforderungen zu tätigen und Einsatzfahrzeuge taktisch über Funk per Anweisung an der Einsatzstelle zu positionieren. Außerdem können in dem Fahrzeug Lagebesprechungen vor Ort durchgeführt werden. Durch Magnetschilder, die an der Fahrzeugseite angebracht werden können, kann die entsprechende Funktion sichtbar gemacht werden. Beschriftung dieser Schilder sind zum Beispiel “Einsatzleitung”, “Fachberater Gefahrgut” oder auch “Atemschutzüberwachung”.

Eine weitere Besonderheit des ELW ist ein Tablet-PC, dass mit einer Datenbank über diverse PKW-Aufbauten ausgestattet ist. Mit diesem System können insbesondere bei Einsatzlagen mit verunfallten Kraftfahrzeugen die Eigenschaften, wie bspw. den Standorten von Airbags, zügig ermittelt werden.

 

Einsatzlagen, bei dem der ELW typischerweise ausrückt:

  • Brandmeldealarm
  • Mittelfeuer (Feuer in Gebäuden)
  • Großfeuer
  • Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen
  • Bahnunfälle
  • Gefahrguteinsätze
  • größere technische Hilfeleistungen
  • auf Anforderung durch den Einsatzleiter